Presse & Service

28.02.2020

Nachhaltigkeitsbericht Haustex 2020/2021 / Wülfing

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit derzeit stellen muss. Das massive Verbrennen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl macht die Erde zum Treibhaus.  Klima-Aktivisten, Fridays for Future und deren Ableger Students for Future sorgen verstärkt dafür, dass das Thema Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umweltschutz tagtäglich präsent in der Presse, Öffentlichkeit, Politik und in allen Lebensbereichen sind. Auch die Textilbranche steht durch hohen Ressourcen- und Energieverbrauch im Fokus der  Nachhaltigkeitsdiskussionen.
Transparenz und Nachhaltigkeit bei Textilien sind heutzutage gefragt wie noch nie zuvor.
Früher zählten vor allem Qualität der Textilien, ihre funktionellen Eigenschaften sowie Sicherheit im Bezug auf Schadstoffe. Heute sind Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Transparenz in der gesamten Lieferkette – vom Garn bis zur fertigen Verpackung gleich wichtig. Nachhaltige Rohstoffe, verminderter Einsatz vom Kunststoff und Papier, Nachhaltigkeits-Label – die Liste der Stichworte ist hier unendlich.
Immer mehr Konsumenten erwarten detaillierte Aussagen zu diesen Themen. Das Interesse an nachhaltigen Lösungen steigt konstant, auch wenn die Bereitschaft für nachhaltig hergestellte Produkte einen höheren Preis zu zahlen, noch nicht im gewünschten Ausmaß gegeben ist.

Für den münsterländischen Mittelständler Wülfing war und ist nachhaltige Produktion
seit jeher eine Selbstverständlichkeit. 
Schonender Umgang mit Ressourcen, soziale Verantwortung, fairer Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten, Transparenz in der gesamten Produktions- und Lieferkette werden bei Wülfing gelebt.
Gegründet 1885 in Borken im Münsterland, verfügt Wülfing heute über 2 weitere Standorte. Am Hauptstandort Borken ist die vertikale Produktion mit Weberei und Ausrüstung. Im nahe gelegenen Steinfurt befindet sich eine Jacquard-Weberei sowie im tschechischen Detrichov ein Konfektionsbetrieb. Die Auswahl des Standortes für die 
Konfektion wurde bewußt gewählt, um möglichst kurze Wege zu garantieren.

Nachhaltige Produktion 
Bereits vor vielen Jahren wurde die strategische Ausrichtung „Made in Germany-Made by Wülfing“ festgelegt. Alle Investitionen der letzten Jahre waren darauf gezielt, den Standort Deutschland zu stärken. Vorwerk, Weberei und komplette Ausrüstung sind ausgestattet mit modernsten Maschinen. 
In den beiden Webereien arbeiten durchgehend 140 hochmoderne Webmaschinen. Das Weben – insbesondere auf luftbetriebenen Webstühlen – ist sehr energieaufwändig. Daher ist effiziente und nachhaltige Energieerzeugung unabdingbar.

In der Veredlung erfolgen viele Schritte wie zum Beispiel das Vorkrumpfen mechanisch
ohne Chemikalien. In Bleich- und Färbeprozessen werden ausschließlich hochwertige Chemikalien eingesetzt, die geringe Dosierungen erlauben. Die Prozesse erfolgen größtenteils im Kaltverweilverfahren, das besonders energiesparend und materialschonend ist.

Nachhaltige Energieversorgung
 Wülfing ist führend im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung. 
In den letzten Jahren hat Wülfing massiv in erneuerbare Energien und das ganze Spektrum des Energiemanagements und der Ressourcenschonung investiert.
Durch die Photovoltaik-Anlage und das firmeneigene Blockheizkraftwerk erzeugt Wülfing ca. 80% seines Energiebedarfs selbst. Abwärme der Produktion und die Energie des BHKWs werden genutzt, um Prozesswasser vorzuwärmen und aufzubereiten.
Brauchwasser wird mehrfach genutzt.
In allen Anlagen wurden energiefressende Drehstrommotoren durch sparsame frequenzgesteuerte Varianten ersetzt und somit Energieverbrauch und Emissionen 
deutlich reduziert.
Die Zertifizierung nach ISO 50001 bedeutet nicht nur effizientes Energiemanagement 
auf modernstem Stand sondern auch die Verpflichtung sich jedes Jahr nachweislich
weiter zu verbessern

Nachhaltige Produkte
Auch auf der Produktebene wird die Nachhaltigkeit gelebt. Das Angebot umfaßt alle 
Varianten nachhaltig angebauter Baumwolle. Dazu gehören neben dem GOTS Standard  Konzepte wie Fairtrade, BCI, OCS und Cotton made in Afrika. 
All diese Ansätze haben eines gemeinsam – Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der kompletten Lieferkette.

Wülfing verarbeitet für seine Produkte schwerpunktmäßig Baumwollgarne.
Aktuell beschäftigt sich der innovative Hersteller mit Neuentwicklungen im Bereich Hanf und Halbleinen. Hanf und Leinen gehören zu besonders umweltfreundlichen Fasern, bei deren Anbau, Ernte und Verarbeitung keine schädlichen Chemikalien eingesetzt werden müssen. Zudem weisen diese Fasern eine sehr hohe Feuchtigkeitsaufnahme aus, erzeugen ein kühlendes Tragegefühl im Sommer und sorgen für ein angenehmes Schlafklima.


Nachhaltige Verpackungen
Nachhaltigere Kartonage, Einsparung von Karton- und Papiertonnage, Reduzierung von Kunststoffbeuteln, alternative Verpackungsmaterialien sind die Aufgabenstellungen, die sich der umweltbewusste Hersteller aus Borken für kommende Jahre gestellt hat.  Denn Nachhaltigkeit wird bei Wülfing bis ins kleinste Detail gelebt und dazu gehört auch eine kontinuierliche Weiterentwicklung.


Nachhaltige Logistik
Konsequenterweise sind Umweltaspekte beim Thema Logistik und Transport für Wülfing genauso wichtig. Der Einsatz von Doppeldecker-LKW's halbiert notwendige LKW-Fahrten.  Die Produktion in Deutschland mit beiden Webereien in Borken und Steinfurt und Europa ist durch kurze Transportwege erheblich klimaneutraler als Importe aus Fernländern.

 
Nachhaltigkeits-Labels 
Der enorme Beitrag des Borkener Unternehmens zur Energieeinsparung und zum Umweltschutz wird durch zahlreiche Nachhaltigkeitslabels und Audits bestätigt.
Öko Tex Standard 100 Anhang 6, SteP und Made in Green by Öko Tex, Detox Audits gemäß den Vorgaben von Greenpeace, Mitgliedschaft bei BEPI und BSCI sind nur einige Beispiele in diesem Bereich.
Für sein vorbildliches Energiemanagement ist Wülfing nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert. Dieses funktionierende Energiemanagementsystem versetzt das Unternehmen in die Lage, die in der Energiepolitik eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten und seine energetische Leistung durch einen systematischen Ansatz kontinuierlich zu verbessern. Ein wichtiges und stetiges Ziel für Wülfing.
Ab Januar 2020 ist Wülfing als „klimaneutrales Unternehmen“ zertifiziert.
Ein Label, das in den Zeiten, wo das Thema „CO2-Ausstoß/CO2-Bilanz ständig als zentrale Themen im Gespräch sind, eine sehr wichtige Rolle spielt.
Eine Zertifizierung, die zu dem Unternehmen Wülfing optimal passt und die die nachhaltige Strategie von Wülfing zum Ausdruck bringt.

Aktuelles

27.02.2020

Neuheiten aus dem Bereich der Bettwäsche

Zu der Heimtextil präsentiert das Unternehmen Wülfing seine neue Kollektion. Im vergangenen Jahr hat der Hersteller aus Borken weiterhin an Neuentwicklungen im Bereich Buntgewebe – sowohl in Ra...

27.02.2020

Zahlreiche Neuheiten im Bereich der Matratzen-Topper

Das „Dormisette Protect & Care“ Programm – ursprünglich aufgebaut als ein Matratzenschutz- Sortiment – hat sich im Laufe der Jahre zu einem „rund ums Bett“ Programm entwickelt, das...

30.12.2017

Dormisette Protect & Care – mehr als Matratzenschutz

Der Bedarf an den Gesundheitsartikeln wird in Deutschland immer höher. Dieser Trend ist einerseits die logische Folge der demographischen Entwicklung. Zudem wird das Gesundheitsbewusstsein in der ...

30.12.2017

Erster Einblick in die FJ/Sommer-Kollektion

Die Firma Wülfing blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Umsatz konnte nochmals leicht gesteigert werden. Durch zahlreiche Investitionen in Produktion und nachhaltige Envergieversorgung wu...

30.03.2017

Azubi-Speed-Dating am 14. Juni in Borken

Am kommenden Mittwoch, den 14. Juni sind wir zum 4. Azubi-Speed-Dating in der Stadthalle Vennehof zu finden. Beginn ist um 9 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

...

12.11.2016

Weihnachtszeltverkauf vom 12.11.-26.11.2016 in Steinfurt

Am kommenden Samstag, 12.11. startet wieder unser Weihnachtszeltverkauf in Steinfurt. Auch in diesem Jahr warten wieder viele attraktive Schnäppchen und Angebote auf Sie. Nutzen Sie die Gelegenhei...

14.12.2015

Wülfing im Portrait

Das hundertprozentige Familienunternehmen ist eines der ältesten und zugleich modernsten Textilunternehmen in Deutschland mit 130 Jahren Erfahrung im Markt. Das 1885 gegründete Unternehmen wickel...

10.12.2014

Wülfing erneuert Energieversorgung

In den letzten Wochen ließ sich ein verstärkter LKW – Verkehr an der Weseler Landstraße in Richtung Wülfing Gelände feststellen. Dieser Zustand ist nur vorübergehend und damit verbunden, da...